Michael Hull

Michael Hull
07 Okt 2016

Michael Hull wurde im ostwestfälischen Bückeburg geboren. Seit vielen Jahren ist er, wie die gesamte Familie Hull, in der idyllischen Hasestadt Osnabrück zuhause. Bereits 1980 holte Michael seinen ersten Weltmeistertitel, und zwar im Discotanz! In der Zeit von 1980 bis 1991 war Michael mit seiner Schwester Patsy Hull-Krogull sehr erfolgreich und errang neben zahllosen nationalen Titeln in Standard, Latein und der 10 Tänze-Sektion vier Weltmeistertitel.

Mit seiner Partnerin Linda Pettersen wurde Michael Hull in der Zeit von 1992 bis 1994 u.a. zweimal Weltmeister in der Kür Latein, gewann zweimal den World-Cup über 10 Tänze und auch die 10 Tänze-Europameisterschaft.

Mit seiner dritten Partnerin Mirjam Zwijsen gewann Michael Hull neben dem World-Cup über 10 Tänze im Jahr 1998 zum vierten Mal die 10-Tanz-Weltmeisterschaft und beendete danach seine aktive Profikarriere.

Michael Hull saß 2006 und 2007 in der Jury der RTL-Tanzshow Let’s Dance, einem Tanzwettbewerb, in dem Prominente, jeweils an der Seite eines professionellen Tanzpartners, gegeneinander antreten.

Berufliche Einsätze/Erfolge im Überblick:

  • 12 x Deutscher Meister
  • 6 x Europameister
  • 6 x World Cup
  • 10 x Weltmeister
  • mit drei Damen und 24 Stunden Marathongewinner 2007 (Guinness Buch der Rekorde verzeichnet 2008 Seite 5)
  • Ehrenauszeichnung vom DPV (Deutscher Profi Verband der Berufstänzer)
  • Goldene Ehrennadel vom ADTV (Allgemeiner Deutscher Tanzlehrer Verband)
  • DTP Ehrenaward (Deutsche Tanzsport Verband).
  • Ehrenbürger der Friedenstadt Osnabrück
  • Bundesverdienstordensträger

Momentaner Tätigkeitsschwerpunkt:

  • ADTV-Tanzlehrer
  • Tanzlehrerausbilder
  • Tango Argentino Fachlehrer
  • Referent
  • Moderator
  • Benimmfachlehrer
  • 1. Vorsitzender der Patsy & Michael Hull Foundation e.V.
  • Testimonial der BARMER Gesundheitskasse

Titel

1980

  • Weltmeister im Discotanz

1982

  • Deutscher Meister über 10 Tänze
  • Deutscher Meister über 10 Tänze

1983

  • Weltmeister im Breakdance
  • Vizeweltmeister über 10 Tänze
  • Vize-Europameister über 10 Tänze

1984

  • Deutscher Meister über 10 Tänze

1986

  • Vizeweltmeister über 10 Tänze
  • Vize-Europameister über 10 Tänze
  • Deutscher Meister über 10 Tänze

1987

  • Weltmeister über 10 Tänze
  • Vize-Europameister über 10 Tänze
  • Deutscher Meister über 10 Tänze

1988

  • Vizeweltmeister über 10 Tänze
  • World-Cup-Gewinner über 10 Tänze
  • Europameister über 10 Tänze
  • Deutscher Meister über 10 Tänze

1989

  • Weltmeister über 10 Tänze
  • World-Cup-Gewinner über 10 Tänze
  • Europameister über 10 Tänze
  • Deutscher Meister über 10 Tänze

1990

  • Weltmeister über 10 Tänze
  • Weltmeister Kür Standard
  • World-Cup-Gewinner über 10 Tänze
  • Europameister über 10 Tänze
  • Deutscher Meister über 10 Tänze
  • Deutscher Meister Standard

1991

  • Weltmeister Kür Standard
  • Deutscher Meister Standard

1992

  • Deutscher Meister über 10 Tänze

1993

  • Weltmeister Kür Standard
  • Vizeweltmeister über 10 Tänze
  • World-Cup-Gewinner über 10 Tänze
  • Europameister über 10 Tänze
  • Europa-Cup-Gewinner Latein
  • Vize-Europameister über 10 Tänze
  • Deutscher Meister über 10 Tänze
  • Deutscher Meister Kür Latein

1994

  • Weltmeister Kür Latein
  • Vizeweltmeister über 10 Tänze
  • World-Cup-Gewinner über 10 Tänze
  • Europameister über 10 Tänze
  • Deutscher Meister über 10 Tänze

1996

  • World-Cup-Gewinner über 10 Tänze
  • US-Open-Gewinner Latein

1998

  • Weltmeister über 10 Tänze

2007

  • Weltrekord „MEISTE TANZPARTNER IN 24 STUNDEN“
Share